Neue W800 vollendet W-Lineup für 2020 News vom 23.10.2019

Die kürzlich auf den Markt gebrachten

W800 Modelle von Kawasaki erhalten 2020 Zuwachs, welcher das W-Lineup

mit nun 3 Modellen komplettiert. Die neue W800 erweckt mit ihrem

klassischen Style vermischt mit modernen Komponenten die Geschichte der

W1 von 1966 neu und fügt sich in die bereits vorhandenen Modelle W800

Street und W800 CAFE ein.

Die W Modelle sind ein wichtiger

Teil der Geschichte von Kawasaki als Motorradhersteller. Mit einer solch

starken Historie ist es nur richtig, dass für 2020 ein weiteres Modell

die Reihe ergänzt und so weitere Kundengruppen angesprochen werden. 2020

verkörpert die W800 erfolgreich eine über fünfzig Jahre dauernde

Motorradgeschichte.
Genau wie die W800 STREET und die

W800 CAFE ist auch die W800 ein Bike, das mit seiner einfachen

Handhabung und dem hohen Maß an japanischer Ingenieurskunst die

unterschiedlichsten Fahrer überzeugt. Von den drei modernen Retrobikes

spiegelt die W800 den wahren Look und das Feeling der Original W-Serie

allerdings am besten wieder.
Die zart definierten Linien des 48 PS (35 kW A2-konformen), luftgekühlten 773 cm3 Königswellenmotors

der neuen W800 teilt sich zwar das Aussehen ihrer zwei Geschwister,

doch ein guter Teil der Komponenten wurden für die bald bevorstehende

Euro 5-Regelung angepasst. Ein weiterer Unterschied ist das 19 Zoll große Vorderrad und das 18 Zoll große Hinterrad

welche der W800 ihr klassisches Handling verleihen: eine ausgewogene

Mischung aus guter Kurvenführung und stabilem Geradeauslauf.
Für eine entspannte Sitzposition, die Fahrer von klassischen Retrobikes sehr schätzen, trägt der verchromte Lenker

bei, welcher zwischen der „klassischen“ aufrechten Position der W800

STREET und der sportlichen nach vorne geneigten Position der W800 CAFE

liegt. Neben der Lenkerposition sorgt auch die lange, komfortable‚ Tuck & Roll‘-Sitzbank mit der dicken, gerippten Polsterung für außreichend Platz von Fahrer und Sozius.

Die hochwertigen Komponenten der W800 zeigen wieviel Herzblut des

Mutterkonzerns Kawasaki Heavy Industries (KHI) in diesem Modell steckt. Verchromte Komponenten

wie Kotflügel, Lenker, Spiegel, Kettenabdeckung, Schalthebel,

Bremspedal, Ölfilterabdeckung sowie weitere glänzende Teile, welche den

luftgekühlten Königswellenmotor noch besser zur Geltung bringen, sorgen

für einen exzellent klassischen Look. Dazu tragen auch die großen runden

orangefarbenen Blinker bei.
Mit dem umfangreichen Original-Zubehör von Kawasaki können Biker den klassischen Look

der W800 noch weiter individualisieren oder den Komfort erhöhen:

Heizgriffe, Helmschloss, Gepäckhaken, verchromte Zubehörteile wie:

Motorschutz, Gepäckträger hinten, große Haltebügel,

Drosselklappengehäuse und Rücklichthalter. Zudem passen die Sitzbänke

der W800 Street und W800 CAFE ebenso auf die W800.
Die

neue Kawasaki W800 wird ab Dezember 2019 in der Farbe Metallic Dark

Green (Grün) bei autorisierten Kawasaki Händlern erhältlich sein. Die

Preise werden später in diesem Jahr bekannt gegeben.